Sonntag, 1. September 2013

Schauenburger erhalten Spende vom dm-Markt

Die Arbeiten auf der Schauenburg genießen in der Öffentlichkeit eine hohe Wertschätzung. Immer wieder zollen Besucherinnen und Besucher ihre Anerkennung, wenn sie samstags auf der Schauenburg auf den emsigen Arbeitstrupp treffen. Und immer wieder erhalten die "Schauenburger" Spenden von Privatpersonen, Firmen und Geschäften - so wie jüngst vom dm-drogerie markt Dossenheim.

Anlässlich des 40 jährigen Bestehens überreichte Frau Gerlach vom dm-Markt dem Leiter der Schauenburg-AG, Eugen Reinhard, einen Scheck in Höhe von 400 €. Ein zweiter Scheck in selber Höhe ging an die "Singmäuse" vom katholischen Kindergarten.
Die Übergabe erfolgte am 28. August 2013 vor dem dm-Markt in Dossenheim.

Wofür die 400 € Verwendung finden, steht noch nicht fest. Denkbar wäre zum Beispiel eine neue Speismaschine, wie der letzte Arbeitseinsatz zeigte: Bereits nach einer halben Stunden gab der altgediente Mischer seinen Geist auf und konnte erst nach einigem Schrauben und Wurschteln wieder in Gang gebracht werden.

Die "Schauenburger" sagen jedenfalls "herzlichen Dank!!!" 

Keine Kommentare:

Kommentar posten